Hochpass — Scharf mit Filter

Stichworte: Bildbearbeitung, PS, Filter, Hochpass

Sonst überlasse ich Bildbearbeitungs-Hinweise gerne anderen, die mit einem mächtigen Werkzeug wie Photoshop besser umgehen können als ich. Aber diese Zwei-Minuten-Verbesserung von Strukturen in einem Bild mittels des Hochpassfilters hat mich echt überzeugt. Habe ich mal irgendwann gelesen, ausprobiert, für sehr nützlich befunden und handschriftlich in einem Moleskine (Herrje, wie anachronistisch altmodisch!) notiert.

Schärfe durch Hochpass-Filter

Das Bild wird dupliziert (Rechtsklick auf die Hintergrundebene im Ebenenfenster, dann „Ebene duplizieren“ wählen). Auf die neue Ebene wird der Hochpass-Filter angewendet (Filter > sonstige Filter > Hochpass). Ich stelle zu Beginn meist einen Radiuswert von 3,5 ein — lieber klein anfangen und im Zweifelsfall wiederholen. Je kleiner der Radiuswert, desto weniger Kanten werden hervorgehoben.

Die deutlichen Farbübergänge werden sichtbar, der Rest der neuen Ebene wird grau. Aber das bleibt nicht so: Die Füllmethode der Ebene auf Weiches Licht setzen (Rechtsklick auf die Ebene, dann im Fenster Ebenenstil > Allgemeine Füllmethode > Weiches Licht aus dem Dropdown-Menü wählen). Nun werden die vom Filter herausgestellten Kanten geschärft.

Für den Fall, dass das noch nicht ausreicht, kann diese zweite Ebene wiederum kopiert werden; dadurch verstärkt sich der Effekt. Im letzten Schritt vor der Vereinigung der Ebenen (Menü Ebene > Sichtbare auf eine Ebene reduzieren bzw. Tastenkürzel Umsch + Strg + E) kann die Deckkraft je nach Empfinden mit dem Schieberegler im Ebenen-Fenster eingestellt werden.

Hier das Vorher-Nachher-Bild:

mooswand_vergleich

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s