Glossar: Buchstabe P

P

Auf der Programmwählscheibe die Bezeichnung für vollautomatische Programme, bei denen die Kamera sowohl die Blende als auch die Verschlusszeit wählt.

Parallaxe

Die scheinbare Verlagerung eines Objektes aufgrund unterschiedlicher Beobachtungsstandorte. Phänomen bei Durchblick-Suchern, weil die Platzierung von Sucher und Objektiv versetzt ist. Tritt besonders deutlich bei Nahaufnahmen zu Tage. Oft haben Kameras Korrekturmarkierungen im Sucher, um den Parallaxen-Fehler zu vermeiden. Tritt bei SLR-Kameras nicht auf.

Polarisations-Filter (PL-L)

Kurz: Polfilter. Lichtwellen werden polarisiert, also nur bestimmt ausgerichtete Lichtwellen werden durchgelassen. Verringert oder beseitigt (abhängig vom Austrittswinkel) Reflexionen auf nicht metallischen Flächen (Wasser, Glas…). Hebt zudem Farbsättigung und Kontrast an und dunkelt blauen Himmel nach (für knackigen Kontrast zu den Wolken). [Vgl. Filter, Licht]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s