Tagesnachlese: Atom spezial (17.3.2011)

Bei Facebook der Gipfel der Geschmacklosigkeit: Erdbeben und Tsunami als Rache Gottes für Pearl Harbour. (Als hätten die USA nicht schon „Little Boy“ und „Fat Man“ auf Hiroshima und Nagasaki abgeworfen.) Nicht zu fassen!!! *FINGERINHALSSTECK*

Gezwitschert wurden solche Widerlichkeiten nicht, zumindest nicht in meiner Timeline. Dafür solche Sachen:

Merkel und Westerwelle, frei nach dem Motto, was kümmert unser Geschwätz von Gestern, wenns um Wählerstimmen geht. [@IliasNemo]

Angst ist normal dieser Tage, und wenn’s die vor Machtverlust ist. Aber angeblich konnte man das, was in Japan passiert, niemals nicht vorhersehen, „dann verändert das die Lage. […] Dann haben wir eine neue Lage“ (O-Ton Merkel) und auf diese niemals nicht vorhersehbare Situation musste umgehend reagiert werden.

(Finde es übrigens nicht so super, dass die deutsche AKW-Diskussion auf Prämissen basiert, deren Kontext damit parallel überschattet wird.)  [@aniella]

Genau das habe ich auch gerade gedacht. Genau das.

„Wir schalten sieben #AKW’s vorrübergehend ab“ ist die missgebildete kleine Schwester von „ich gebe meinen Doktortitel vorrübergehend ab“. [@karpfenpeter]

Pleiten, Pech und Pannen. Diese bienenfarbene Regierungskoaltion findet jedes Fettnäpfchen. Garantiert!

So oft, wie #Japan meldet, das die Radioaktivität zurückgegangen ist, deutet das wohl auf den Fund eines schwarzen Lochs hin. #Fukushima [@happyarts]

Ich habe sogar ein schwarzes Loch im Garten. In der Nachtschwärze ist meine Latrinengrube eine echte Gefahr! Davon abgesehen: Die Informationspolitik in Japan kann bestenfalls als stark schwankend eingestuft werden.

Kann man die Lecks in den Reaktoren nicht mit Spekulanten stopfen? [@pantoffelpunk]

Kann man, aber das verstärkt angeblich die Reaktionen. Sollte man also lieber lassen.

Risiken deutscher AKWs sind alle bekannt. Wer jetzt „untersuchen“ will hat entweder jahrelang ignoriert oder will nur Zeit gewinnen #antiAKW [@alexbonde, hier als ReTweet]

Beides, denke ich. Ignoranz und Zeitgewinn für den Machterhalt.

Andererseits würde mich nicht wundern, wenn die AKW-Betreiber in den nächsten 3 Monaten ab und zu mal den Strom schwanken liessen. Nur so. [@larsreineke]

Ach ja. Irgendwie muss man sich schließlich als unverzichtbar ins kollektive Gedächtnis bringen…

Die argumentieren immer, es gäbe hier keine Tsunamis. Mappus allerdings ersäuft gerade trotzdem in einem. [@das_kfmw]

Mappus … Mappus … Ach ja, Mr. Pancake face, der Röttgen zurückgepfiffen hat, als der verhaltene Kritik an den Atomplänen geübt hat, ich erinnere mich. Da wäre ich aber nicht gerne das Medium, in dem er ersäuft. (Frei nach Otto: „Das Wasser ist trün, die Luft ist rein, der Mappus muss ertrunken sein.“ Die Älteren unter uns erinnern sich bestimmt.)

Mal ganz naiv gefragt: Wieso können wir 7 Atomkraftwerke abschalten, wenn wir doch angeblich auf alle angewiesen sind? [@nichtstefanraab]

interessant: Man kann sieben AKWs abschalten, ohne dass der Strom ausfällt. Das hat man vor kurzem noch anders gehört. #Laufzeitverlängerung [@countUP]

Dass der Scheiß verzichtbar ist, wissen wir doch schon lange. Aber wer das öffentlich macht, diskreditiert die eigene Politik. Die Politik, die vor dem Big Business der vier Energieversorgungsmonopolisten einen Bückling macht.

diese scheiß lügen-regierung gehört nicht abgewählt. das pack gehört aus den land gejagt. punkt. [@GelberGuido]

Wer gibt denen dann Asyl? Westerwelle könnte zu Geddafi, der Rest vielleicht nach Lampedusa?

Der Vollständigkeit halber:

nur damit wir uns klar verstehen: diese alibi-opposition namens spd gleich mit. so. [@GelberGuido]

Dann wird’s aber echt voll im Ausland…

Merkel hier, Merkel da, Merkel macht nur tralala. [@insideX]

Könnte ja ’ne Platte mit Rolf Zuchowski aufnehmen.

Abschaltung Neckarwestheims „mit Baden-Württemberg nicht zu machen“, so Mappus 2010. Heute: „Neckarwestheim wird abgeschaltet, dauerhaft“ [@grndnkmmn]

Mappus fehlen nur die Segelohren, um den politischen Wendehals komplett zu machen.

macht das eigentlich einen unterschied, ob ein flugzeug auf ein laufendes oder kürzlich stillgelegtes AKW trifft? [@marcoschmidt]

Für das Flugzeug nicht. Für die Menschen drumherum auch nur marginal.

hat sich jetzt auch mal einen Geigerzähler gekauft. Als echter Deutscher sollte man so etwas ja nun im Besitz haben! #ironie #armesD [@seifenblasentv]

Ich habe als ***schweinereicher*** Mensch, der ich nun mal bin, nur einen Geigenzähler, der meine Stradivari zählt.

Warum werde ich das Gefühl nicht los, dass wir in Sachen #Atomenergie nach Strich und Faden getäuscht, wenn nicht belogen werden? [@Musikmicha]

Ach, werden wir? Wirklich wahr? Nee, komm, doch nicht von Angie!

Übrigens ist ein nuklearer Unfall niemals ein „Unglück“, sondern immer die logische Folge grandioser menschlicher Selbstüberschätzung. [@DrZuBerlin]

Eindeutig! Man sollte mit den Geistern, die man rief, auch umgehen können.

Ach durch die Abschaltung des AKW gehen Arbeitsplätze verloren? Das geht natürlich nicht. Dafür nehmen wir natürlich jeden GAU in Kauf. [@nichtstefanraab]

Das sehe ich auch so. Was ist schon die ständig schwelende Gefahr eines muklearen GAUs gegen den Verlust von Arbeitsplätzen = Steuerpflichtigen = Konsumenten?

Ist ja schön, dass ihr auf Ökostrom wechselt. Ich frag mich nur, warum erst jetzt? [@TillaPe]

Die berechtigte Frage zum Abschluss dieses kleinen Specials. Warum erst jetzt? Vielleicht musste sich auch den Köpfen einer breiten Mehrheit erst die Problematik hinter der Problematik erschließen. Nicht jeder hat — wie wir im Wendland — ständig damit zu tun. Trotzdem ist die Frage berechtigt. Schlage vor, dass Sie noch heute umgehend wechseln. Hier zum Beispiel oder dort.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s