Der Jungs-Club — strictly no Ma’am

Jungs-Club -- No Ma'am, please

No Ma'am. Strictly.

Im Seybruch gibt’s jetzt einen Jungs-Club. Eine unbescheidene, gut gebaute Holzhütte mit Licht und Autoradio, angetrieben von einer 12-Volt-Autobatterie. Dort treffen sich die Jungs der Nachbarschaft. Mädchen hat’s hier ohnehin nicht. Trotzdem lautet die Devise: Keine Frauen. Und natürlich keine Mädchen, sind ja schließlich kleine Frauen, quasi. Das liebevoll mundgeklöppelte Bild neben der Eingangstür spricht da eine deutliche Sprache.

Die Regeln sind eindeutig: Frauen aus der Familie (Mamis, Omis) dürfen trotz des Schildes die heilige Halle betreten, aber nur auf Einladung. Es wird nicht gekrümelt, mit schmutzigen Schuhen herumgelaufen oder in die Ecke gepinkelt — schließlich müssen die Jungs selbst für Ordnung sorgen. Prügeln ist nicht, auch nicht unter den Brüdern. Im Großen und Ganzen war’s das schon.

Interessant ist es, wenn der Landpomeranzen-Vater im rückwärtigen Bereich des Jungs-Clubs Pflanz- und Weidenzaun-Flechtarbeiten verrichtet und die Gespräche im Inneren ohne Argwohn und unfreiwillig mit anhören muss.

Dominik: „In wen bist du verliebt?“
Bjarne: „In keinen.“ (Lacht.)
Dominik: „Sag‘ schon, in wen?“ (Ton wird fordernder.)
Bjarne: „In keinen, sag ich doch.“ (Lacht wieder.)
Dominik: „Wenn du hier mit ’nem Mädchen aufkreuzt, fliegst du aus dem Club, klar? Keine Mädchen.“ (In der Stimme liegt so viel Ernsthaftigkeit und Pathos, wie es einem neunjährigen eben möglich ist. Bjarne kichert.)

Lasse: „Du pinkelst hier nicht hin, klar?“
Ole ( mit drei Jahren der Jüngste im Club): „Hä?“
Lasse: „Wir müssen das selbst putzen, und es stinkt. Geh aufs Klo oder hinter die Büsche.“
Ole: „Hä?“
Lasse: „Ach, vergisses.“

Dominik: „Ist die Tür abgeschlossen?“
Lasse: „Ja.“
Dominik: „Ich verrate euch mal ein Geheimnis. Ein Freund von mir…“
Lasse (unterbricht ihn): „Du weißt aber, dass die draußen uns hören können, auch wenn die Tür abgeschlossen ist, oder?“
Dominik (denkt einen Moment nach): „Ja, könnte sein.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s