Akkuschraubero reparo

Ob Obsoleszenz oder normaler Verschleiß oder gar beides — in jedem Fall hatten wir zwei nicht funktionierende Akkuschrauber herumliegen, und die sind weder nutzbringend noch sonst irgendwie erquicklich. Dem normalen Konsumreflex folgend, hätte fast ein neues Gerät Einzug gehalten, aber das will weder unsere Geldbörse noch der Elektroschrott-Berg. Die Industrie, gut, die hätt’s sicher gefreut, aber das ist nicht der Landpomeranzen Triebfeder.

Der Akku der Metabo („Wörk, dohnt pläi“) ist in ausgezeichnetem Zustand, aber die Maschine nicht. Beim AEG-Gerät ist’s genau anders herum. Aber — wie jeder weiß — passen die Anschlüsse nie beim anderen Hersteller.

Also eine kleine Landpomeranzen-Bastelstund: AEG-Akku zerlegt, die Anschlüsse für Steckverbinder vorbereitet, ab in die Maschine, einen Meter fuffzich Kabel angequetscht, den Akku der Metabo ebenfalls mit Steckverbindern angeschlossen (damit man ihn zum Laden abmachen kann — alles andere wäre ja auch widersinnig) und in eine praktische kleine Handtasche gesteckt — fertig ist die Laube!

elektrobastelei

Im Baumarkt wäre das vielleicht nur bedingt der Verkaufsschlager, aber erste Tests am Geflügelstall waren sehr erfolgreich. Und so ein Teil ist definitiv einzigartig und mit dem unbändigen Stolz des Bastlers vollgeschmiert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s