Help the cat!

OK, wir hätten auch nichts tun müssen — nur post mortem den Katzenkörper entsorgen. Aber das konnten wir nicht. Sie hätten das wohl auch nicht gekonnt, wenn Ihnen ein angefahrenes Tier, das als Babykatze ins Haus gekommen ist, in die Augen blickt, Schnappatmung hat, weil ein Lungenflügel kollabiert ist, und Ihnen signalisiert: „Tu was, mein Mensch!

Dass es so teuer werden würde, hätten wir nicht gedacht. Aber es wäre zynisch gewesen eine Obergrenze zu setzen. Leben kann man nicht mit Geld aufwiegen. Der Kater, dem ohnehin noch einiges bevorsteht, zum Beispiel die Entfernung des Metalls aus dem Bein, würde sich über eine kleine Zuwendung freuen. Also nur für den Fall, dass Sie dazu Lust haben und den einen oder andern Euro erübrigen können. Das würde unsere durch die Katerrettung arg gebeutelte Geldbörse durchaus etwas erfrischen! Der Landpomeranzenkater und die Landpomeranzen sagen schon mal vorsorglich Danke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s