The point of no return

Jetzt gibt es endgültig kein Zurück mehr. Die Hamburger Wohnung ist gekündigt, der Hortplatz der Dickköpfe Brut Kinder auch. Berufliche Vorbereitungen sind getroffen, die entweder in einem Auflösungsvertrag (im Falle einer erfolgreichen Bewerbung in Lüneburg, Salzwedel oder Dannenberg) oder in veränderten Arbeitszeiten (wegen des etwas gehörig längeren Anfahrweges) münden.

Wissen Sie, es ist ja so: Wir ziehen innerhalb Deutschlands um. Innerhalb Norddeutschlands, um faktisch genau zu sein. Nicht nach Timbuktu oder Adeleide, nicht nach Lima oder Klondike, sondern in das Wendland. Und obschon es keine wirkliche Entfernung ist — was sind schon 90 Kilometer im Weltmaßstab? –, schrillen zuweilen noch diese Alarmglocken im Kopf. Die, die einem schon so manche Entscheidung zunichte gemacht haben mit ihrem räudigen Fehlalarm. Um es ganz deutlich an dieser Stelle auf den Bildschirm zu nuscheln: Der Bauch sagt „JA!!!!“. Na, dann ist ja alles gut, mögen Sie jetzt einwerfen. Genau, Recht haben Sie! Bauchhirn über Bregen! Das ist die natürliche Priorität des Gefühls über den Verstand.

Wir haben zwischenzeitlich manchmal gezweifelt, ob wir das alles so gebacken bekommen. Aber langsam wird ein Schuh draus. Nur wer sich bewegt, entwickelt sich weiter.

Das Wendland ist voll mit solchen Spinnern Stadtflüchtlingen, wie wir es sind. Sie treffen eher „Ick glob mir laust der Affe“ oder „De Tied, de löpt gau as’n Peer“ als einen echten wendischen Abkömmling. Das macht jedoch nix, schließlich ist „multikulturell“ ja kein Schimpfwort.

Aber Hambörger blev Hambörger, dat is man kloor. Mein Herz, nicht zuletzt mein sankt paulianisches, bleibt da, wo es hingehört: In Hamburg. Ich nehme es wohl mit ins Nordniedersächsische, so ganz ohne ist ja auch nichts, aber prinzipiell klebt immer mindestens ein Fitzelchen von Myokard im Millerntor.

Nun ist das jedoch Makulatur irgendwie, wo ein Fitzelchen von irgendwas herumklebt und wo nicht: Die Nummer ist in trockenen Tüchern. Und das ist gut. [Internes Memo: Im Zweifelsfall die ganze Geschichte schöntrinken, das hilft immer!]

In diesem Sinne werden Sie auf dem Laufenden gehalten.

[UPDATE] Absolut passendes Gezwitscher:

Der Versuch mir selbst was zu glauben scheiterte sofort am geistigen „ja, aber…“.
[fischimglas]

Advertisements