Wendland Shorts — kurze Filme, weniger kurze Nächte

Kultur im Wendland ist nichts Neues. Ich will es mal so sagen: Ohne die Kultur-Menschen gäbe es das Wendland als lebendige Region nicht in dieser Form. Die Spaltprodukte der Atomwirtschaft, fein säuberlich und sicher für die Ewigkeit in Castoren verpackt, vereinen, die Kultur auch.

Wendland Shorts, das Kurzfilmfestival, beginnt am 18. Juni im Herrenhaus Salderatzen in Waddeweitz. (An Namen wie diese werden Sie sich schon gewöhnen, wenn Sie häufiger hier reingrätschen — das Wendland ist voll davon wegen seiner slawischen Wurzeln.)

Vielleicht mal ein Anreiz, das Wendland näher zu beschnuppern.